Pranayama Atemübungen

Pranayama Atemübungen

Pranayama Atemübungen

Pranayama Atemübungen haben viele Vorteile für die körperliche und geistige Gesundheit. In der yogischen Tradition werden sie als Werkzeug verwendet, um den Geist zur Vorbereitung auf die Meditation zu beruhigen. Unabhängig davon, ob du meditierst oder nicht, kann Pranayama bei vielen Leiden helfen. Dazu gehören u. a. Angstzustände, stressbedingte Krankheiten, Asthma und Verdauungsbeschwerden.

Die Mehrheit der Erwachsenen Menschen atmet falsch. Du wirst den Unterschied bemerken, wenn du die Atmung von Kindern beobachtest. Sie benutzen die Bauchatmung, die physiologisch ist. Aber im Laufe der Zeit haben wir diese verlernt. Aufgrund unseres hauptsächlich sitzenden Lebensstils, der Schreibtischarbeit und des chronischen Stresses verwenden wir die meiste Zeit Brustatmung.

Wie Pranayama Atemübungen mir halfen

Pranayama Atemübungen können dir helfen, das Atmen wieder zu lernen. Ich war vor einiger Zeit in der gleichen Situation. Durch meinen Schreibtischjob und chronischen Stress hatte ich gar nicht mehr richtig geatmet. Das fand ich heraus, als ich meine Osteopathin wegen Rückenschmerzen aufsuchte. Sie fand heraus, dass mein Zwerchfell total verspannt war und zeigte mir einige grundlegende Atemtechniken. Nachdem ich eine Weile geübt hatte, konnte ich wieder tief in meinen Bauch atmen. Ich war erstaunt über diese einfachen, kraftvollen Atemübungen. Anschließend begann ich, mich mit dem Thema zu beschäftigen.

In meiner Ausbildung zur Yogalehrerin hatte Pranayama einen hohen Stellenwert. Bei der Suche einer Yogaschule waren die Studieninhalte oberste Priorität. Pranayama Atemübungen standen bei uns jeden Tag auf dem Plan und ich durfte viele Atemtechniken kennenlernen und anwenden. Im Anschluss habe ich noch eine Ausbildung zur Atemtherapeutin gemacht, um auch andere Atemübungen kennenzulernen.

Warum Pranayama Atemübungen?

Unser Körper braucht lebenswichtige Energie in Form von Sauerstoff. Je mehr du deine Zellen mit diesem Brennstoff versorgst, desto besser können sie ihre lebenswichtigen Prozesse aufrechterhalten. Du kannst die Energie sofort spüren, nicht nur auf körperlicher, sondern auch auf geistiger Ebene. Pranayama Atemübungen helfen dir, dich zu konzentrieren. Darüber hinaus kannst du Spannungen und Blockaden lösen, deine Energiekanäle reinigen und Körper und Geist harmonisieren.

Wie fange ich an?

Pranayama Atemübungen gibt es für Anfänger und Fortgeschrittene. Ich liebe es, meinen Morgen mit einer 30-minütigen Session zu starten. Meine Praxis variiert je nachdem, was ich brauche. Manchmal sind es eher beruhigende Übungen vor dem Schlafengehen, um mich zu entspannen und Stress abzubauen. An anderen Tagen ist es eine aktivierende Sitzung, um die geistige Klarheit zu steigern.

Vorteile von Pranayama Atemübungen

  • mehr Mentale Klarheit
  • Lungenkapazität verbessern
  • gesteigerte Sauerstoffaufnahme
  • eine gesunde Routine
  • Kreislauf ankurbeln
  • Leistung steigern
  • Körper entgiften
  • Stress und Angst loslassen

Spricht dich das an? Wenn du Lust hast, mit mir zu atmen oder weitere Informationen benötigst, dann melde dich gerne bei mir.

Back to Top